Alles liegt in dir!
                     

(Schul-)Potenzialtraining:

Ich biete das Gruppencoaching für Kleingruppen, Schulklassen aller Altersstufen sowie für Kindergartengruppen an.

Nachdem Etern/ Erzieher/ Lehrer mit mir Kontakt aufgenommen haben und in einem Erstgespräch der Erwartungshorizont abgeklärt wurde, führe ich in der Gruppe eine IST- Analyse durch, d.h. die Kinder bekommen gezielt und individuell Fragen gestellt, womit sie in der Gruppe zufrieden sind und was sie sich gerne für die Zukunft wünschen würden. Die Vorgespräche und diese IST- Analyse bieten die Grundlage für die inhaltliche Planung des Coachings.

Das Coaching umfasst in der Regel 10-12 Einheiten. Diese können ein Mal wöchentlich oder auch im Block (Ferien oder Landschulheim) gebucht werden.

Warum ist das Training so erfolgreich?

Weil die Kinder mit jeder Übung ins Gefühl gehen!

Ich kann ein Kind erziehen, indem ich ihm sage: " Du darfst niemanden schagen, beschimpfen, beleidigen.. ausgrenzen. " Ich kann dieses Erziehungsziel sogar bestärken, indem ich Sanktionen ausspreche: "Wenn du .... noch einmal beleidigst, bekommst du .. eine Strafarbeit/ Nachsitzen/ Hausarrest/ Handyverbot!" usw. .. Für das ein oder andere Kind vielleicht ein Grund, das negative Verhalten in Zukunft bleiben zu lassen.

Aber wirklich lernen, d.h. verinnerlichen kann das Kind/ der Jugendliche die Dinge nur dann nachhaltig, wenn man es/ ihn ins Gefühl bringt:

"Spür mal in dich rein, wie fühlt es sich an, wenn du gelobt wirst/ andere lobst, beleidigt oder ausgegrenzt wirst/ andere beleidigst? Welche Rolle spielt die Gruppe dabei? Was kann der Einzelne tun, um Gedanken oder Verhalten zu beeinflussen? Welche Wirkung hat es auf dich, wenn du mit dem Gesicht nach unten und hängenden Schultern durch die Welt läufst oder wenn du aufrecht und mit erhobenem Haupt deinem Gegenüber entgegen lächelst? Welche Wirkung haben Schimpfwörter? Was ist Wahrheit?

So gibt es zu jedem Themenbereich altersgerechte Spiele und Übungen, durch die  die Kinder und Jugendlichen erfahren können, was für eine Wirkung Verhaltensweisen auf Einzelne oder auch auf die Gruppe haben. Jeder Übung schließt sich eine ausführliche Reflexionsrunde an, in der die Teilnehmer ihre Gefühle und Gedanken reflektieren.

Die Kinder und Jugendlichen  erfahren auf sehr eindrückliche Art und Weise, dass es oft eine Sache der Wahrnehmung ist, die zu unnötigen Konflikten führt. Sie lernen kennen, dass es zu jedem Thema immer meine Welt und die Welt der anderen gibt.

Bewusstsein schafft Realität.

Diese komplexe Erkenntnis, die manch Erwachsenem noch immer fehlt, werden die Kinder im Laufe des Coachings verinnerlichen.

Zudem gibt es viele Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins und damit verbunden Tipps, wie ich z.B.meine Angst vor dem Sprechen vor großen Gruppen ablegen kann. 

Inhalte des (Schul-) Potenzialtrainings:

- Stärkung der Klassengemeinschaft

- Konzentrationstraining

- Kommunikation (4-Ohren- Modell)

- Umgang mit Stress

- Lösung vorhandener Blockaden

- Umgang mit Konflikten

- Wahrnehmungsübungen

- Die Macht des Unterbewusstseins, die Macht der Gedanken

- Körpersprache

- Motivation/ Lernmotivation

- Lampenfieber/Beseitigung der Angst vor dem Sprechen vor größeren Gruppen

- Emotionen

- Umgang mit Lautstärke im Klassenzimmer

- Ziele

- Leichter lernen durch die Verankerung des Alpha- Zustandes

- Mentaltraining

- Fantasiereisen

- Ressourcenarbeit